Umgang mit schamanischen Reisen

Therapeutische Begleitung

Manche der hier angebotenen schamanischen Reisen sind geeignet, dich in die Tiefe deiner Seelenlandschaft zu führen. Wenn du psychisch sehr instabil oder erkrankt bist, solltest du diese Reisen nicht oder nur bei gleichzeitiger Begleitung durch einen psychologisch ausgebildeten Therapeuten machen.

Erstverschlimmerung bei geführten schamanischen Reisen

Es kann sein, dass durch die Reisen Prozesse in Gang gebracht werden, die dazu führen, dass du dich vielleicht erst einmal schlechter fühlen wirst. Energetische Arbeit, und nichts anderes ist das, kann anstrengend und herausfordernd sein. Wenn du den Weg bis zum Ende gehst, lohnt er sich auf jeden Fall, denn am Ende wartet  ein erhöhtes Maß an Selbstakzeptanz und -liebe.

Diese Erstverschlechterung, die unter Umständen auftreten kann, erfährst du, weil du durch die Reise lang festgehaltene Energien ins Fließen bringst und sie deshalb eben einfach spürst. Es sollte jedoch nach einigen Stunden oder maximal drei Tagen wieder gut sein.

Eigenverantwortung

Du begibst dich auf eigene Verantwortung auf deine Reise. Es ist hilfreich und sinnvoll, vor dem Reisen die eigenen Geister und Engel um Führung und Schutz zu bitten.

Sorge dafür, dass du beim Reisen ungestört und entspannt sein kannst.

Wenn andere Tätigkeiten deine Aufmerksamkeit benötigen, wie z.B. Autofahren oder die Betreuung von Kindern, ist das Hören der geführten Reisen zu unterlassen.

Diese Reisen sind für erwachsene Menschen über 18 Jahren geeignet.

Krafttier Eule

Jahreskreis 2022

21.06.2022 Litha
Sonnenfest: Sommersonnenwende

12.08.2022 Lughnasadh
Mondfest: 8. Vollmond nach Jul

23.09.2022 Mabon
Sonnenfest: Herbsttag- und Nachtgleiche